Start

Bochumer Inventar zu Mitarbeiterzufriedenheit und Organisationsklima (BIMO)

 

Fragebogen

Unser Service

Aktionen

Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitarbeiterzufriedenheit

Das Konzept der Arbeitszufriedenheit ist nach wie vor aktuell. Eine Reihe von Untersuchungen zeigt übereinstimmend, dass nur ein geringer Teil der Mitarbeiter sich an ihr Unternehmen gebunden fühlen und engagieren. Der größte Teil verrichtet lediglich Dienst nach Vorschrift oder hat innerlich bereits gekündigt.

 Auf der Suche nach den Gründen für das mangelnde Engagement und die Unzufriedenheit der Mitarbeiter zeigt sich die Bedeutung des direkten Vorgesetzten und der Stimmung innerhalb des Arbeitsbereichs. Entscheidend ist, ob die Mitarbeiter den Eindruck haben, dass sie ernst genommen und respektiert werden, dass ihre Meinung gehört und ihre Tätigkeit wertgeschätzt wird.

 Welche äußeren Faktoren tragen dazu bei, dass die Mitarbeitermotivation sinkt?

Es würde zu weit gehen zu behaupten, dass Mitarbeiter per se wenig motiviert an ihre Arbeit herangehen und durch externe Faktoren wie bspw. extrinsische Faktoren zur Arbeit motiviert werden müssen.

Es scheint vielmehr so, als ob bestimmte Merkmale des Arbeitsumfeldes das Engagement und die Motivation der Mitarbeiter positiv beeinflussen. Eine abwechslungsreiche Tätigkeit, die Möglichkeit zur eigenständigen Planung und Gestaltung der Arbeitstätigkeit sowie das Lernpotenzial der Tätigkeit sind Merkmale, die zu einer hohen Mitarbeiterzufriedenheit, Mitarbeiterbindung und Engagement führen.

 Unserer Überzeugung nach gewinnt die Bindung motivierter und leistungsstarker Mitarbeiter zunehmend an Gewicht für den wirtschaftlichen Erfolg und damit auch für das Überleben des Unternehmens.